Sie sind hier: Startseite / Wanderberichte / Wanderung um Baiersbronn
DeutschEnglishFrancais
27.9.2021 : 6:41 : +0200

Wanderberichte

Wanderberichte 2017

Wanderberichte 2016

Wanderberichte 2015
















Wanderberichte 2007




Wanderung um Baiersbronn

Auch dieses Jahr konnte das langbewährte Herrenwanderteam seine wieder bestens organisierte Mehrtageswanderung durchführen.

In Direktverbindung erreichten wir per Bahn Baiersbronn. Im Cafe „Rundblick“ hatten wir dann unser festes Domizil für die gesamten drei Tage. Nach der Einquartierung machten wir uns sofort auf Erkundungstour um Baiersbronn u. kehrten in der urigen „Schankhütte“ ein.

Am nächsten Tag stand die erste Tageswanderung an. Der Weg führte zunächst zum Sankenbachsee. Von dort ging‘s zum Sankenbachsteig, einer anspruchsvollen Steige entlang eines herrlichen Wasserfalles. Auf dem Rückweg kehrten wir auf dem „Stöckerkopf“ in die bekannte „Glasmännlehütte“ ein. Am darauffolgenden Tag führte unsere Wanderstrecke rund um Tonbach auf dem Erlebnispfad „Wilder Wald im Wandel“. Vorbei am Pudelstein, auf dessen massiven Felsen eine kleine Rast eingelegt wurde, konnte man auf dem weiteren Weg eine alte Köhlerei-Anlage besichtigen. Leider mussten wir tags darauf wieder die Heimreise antreten. Nach erneutem Besuch der „Schankhütte“, fuhren wir mit der Bahn wieder heimwärts. Besten Dank an unseren Wanderfreund Fritz Schwarz, der wieder alles bestens organisiert hatte. Insbesondere unsere Unterkunft im Cafe „Rundblick“ war hervorragend, konnte man dort auch eine größere Anzahl von Oldtimer-Automobilen  - eine Sammelleidenschaft des Wirtes – besichtigen.

Insgesamt wanderten wir 32 km.

Wir freuen uns schon auf die nächste Mehrtageswanderung.

Teilnehmer: Peter Dahl, Horst Ziegler, Klaus Unterleiter, Richard Bader, Dieter Klingmann, Milenko Norac, Willi Schmitt, Fritz Schwarz.

RB