Sie sind hier: Startseite / Wanderberichte / Tolle Wanderung bei Mauer
DeutschEnglishFrancais
27.9.2021 : 7:14 : +0200

Wanderberichte
















Wanderberichte 2007




Tolle Wanderung bei Mauer

Bei bestem sonnigen Wetter trafen sich am 22.6.2014 am Bahnhof in Mauer 39 TSV-Wanderer, um sich zu Fuß an der prächtigen Natur unsrer Nachbargemeinde zu erfreuen. Von hier aus ging es zum parallel zur B 45 und zur Elsenz verlaufenden Radweg und über einen die Elsenz querenden Steg, um mit dem Durchschreiten eines Wiesenpfades in naturgeschützter Aue das südl. Ortsrandgebiet auf der östl. Elsenz-Uferseite zu erreichen. Vorbei an ergrünten Feldern  und entlang des Mühlbaches kamen  wir zum Wanderparkplatz Weinberg am südlichsten Punkt des beachtlichen „Mauermer Waldes“. Hier trennten sich die Lang- von 11 Kurzstreckenwanderern. Vom Mühlbach weiterhin begleitet führte der Weg nach dem Waldrandgebiet Weinberg durch den Forst Mühlbach stetig leicht bergauf. Beim Salzberg bog die Gruppe vom Mühlbach ab und stieg über die Ausläufer des Hinteren Waldes zu dessen Kuppe empor. An der Wegspinne zwischen Hinterem Wald und Judenwaldkopf ging es auf  Wiesenbacher Gemarkung zum Kühberg, kurz vor Waldesende an einem Waldklassenzimmer vorbei und hinunter zur Kühberghütte südlich des Hügels Kühburg. Hier fand eine ausgiebige Vesper-Schnäpschenpause statt. Gestärkt  begann die Rückrunde zum Gewann Langwiese und  zu den Gefilden des Hinteren Waldes. Nach diesem letzten Waldabstecher gelangte die Gruppe über die freie Flur des Gebietes Höhe zu den herrlichen Wiesen oberhalb der Brechklinge und des Friedhofes. Eine treffliche Aussicht ins Elsenztal mit Meckesheim, Mauer und Bammental sowie zu den darüber liegenden Waldhängen mit Gauangelloch, Gaiberg und Waldhilsbach tat sich auf. Im Biergarten des Gasthauses Krone-Post in Mauer klang bei guter Bewirtung der Wandertag aus. Das Wanderführerteam bedankt sich bei allen Mitwanderern für ihre Tourteilnahme.