Sie sind hier: Startseite / Wanderberichte / Schöne Wanderung zur Kuppe des Ochsenkopfes bei Neckarsteinach
DeutschEnglishFrancais
27.9.2021 : 6:28 : +0200

Wanderberichte














Wanderberichte 2007




Schöne Wanderung zur Kuppe des Ochsenkopfes bei Neckarsteinach

39 Gauangellocher TSV-Wanderer  verbrachten am So., den 17. 02. 2013 gemeinsam einen herrlichen Wandertag. Am Startpunkt, dem Parkplatz „Unter den 4 Burgen“  bei Neckarsteinach wurden die Wanderschuhe geschnürt, und mit fröhlicher Stimmung begann mit dem Anstieg  zur Mittelburg und dann zur Hinterburg die „Berg- und Waldtour“ zum Ochsenkopf, welcher vom Neckar aus als Prallhang zwischen Kleingemünd und Neckarsteinach steil als Odenwaldausläufer aufsteigt. Da manche Gebiete, die im Schatten lagen, noch mit Schnee oder Eis bedeckt waren, hatten wir unsere Wanderstöcke nicht umsonst mitgeführt, und sie waren uns zur Trittsicherheit sehr hilfreich. Oberhalb des Steinachtals ging es entlang des Kunstweges über zum Teil naturbelassenen Wegen zur Ruhsteinhütte, wo wir eine kurze Rast einlegten. Von einem Schnäpschen gut gestärkt setzten wir unsere Route in Richtung Ochsenkopfgipfel  fort. Dort angekommen hatte man von einer errichteten Aussichtsplatte aus ein wunderbares Panorama hinüber zum Dilsberg, zumal sich sogar die Sonne kurzfristig zeigte.

Unterwegs konnte man immer wieder einen sehenswerten Blick auf den Neckar und oberhalb des Prallhangs einen Blick auf  Neckarsteinach werfen.

Über  Waldwege  ging es gut gelaunt zurück  nach Neckarsteinach.

Im örtlichen Gasthaus Adler  angekommen ließen wir den Tag in gemütlicher Runde und bei guter Verköstigung ausklingen.

Die Wanderführer Rosel und Hermann Pfeifer bedanken sich recht herzlich für die rege Teilnahme an ihrer Tour.