Sie sind hier: Startseite / Schneewanderung im Kleinen Odenwald
DeutschEnglishFrancais
17.10.2021 : 21:12 : +0200

Wanderberichte backup








Wanderberichte 2007




Schneewanderung im Kleinen Odenwald

Bei kalter, trockener Witterung fanden sich am Sonntag,  den 14. Februar  27 Gauangellocher Wanderfreunde bei Hirschhorn-Ersheim ein, um ein paar Stunden die Schönheit  der  sich oberhalb des Ortes anschließenden und  mit reichlich Schnee bedeckten  Waldlandschaft auf Schusters Rappen zu genießen. Über den Unteren Neckarberg, der sich zwischen Ersheim und dem Neckarhäuserhof parallel zum  Neckartal als Prallhang bis hinauf zum Berggrat zieht, ging es mit einiger Mühsal durch  Schnee und teils vereiste Radladerspuren hinauf zu den Hochflächen des Kleinen Odenwaldes. Der sich fortsetzende, ebene, verschneite und sodann ungespurte Weg ließ nun ein leichteres Vorwärtskommen zu, sodass uns die zauberhafte, weiße Landschaft jetzt zu einer einzigen Freude ward. Als sich der Wald beim Parkplatz Im Höchsten zum stattlichen, im Sonnenschein  weißglänzenden Plateau der Gemeinde Schönbrunn auftat, wurde eine längere Pause zum Kräftesammeln eingelegt. Über die Hirschhorner Steige  trat die Gesellschaft den Rückmarsch an. Zuerst gut begehbar  und ebenerdig, dann immer steiler, schmaler und abenteuerlicher  werdend und bis zuletzt im Tiefschnee endend, kamen wir über diesen  Weg  zu unserem Ausgangspunkt, dem Parkplatz Neckaralm zurück.            
Im  Gasthaus Goldene Pfanne in Ersheim kehrte die Gruppe hernach ein und ließ sich mit Speis und Trank wohlverdient bewirten. Allen Dabeigewesenen  für`s  Mitwandern herzlichen Dank.
Claudia Helleis