Sie sind hier: Startseite / Rund um den Totenkopf
DeutschEnglishFrancais
17.10.2021 : 20:36 : +0200

Wanderberichte backup














Wanderberichte 2007




Rund um den Totenkopf

Am Sonntag, den 20. 01. 2013 trafen wir uns zu unserer 1. Wanderung im neuen Wanderjahr. Wir hatten schon damit gerechnet, alleine an der Grundschule zu stehen, aber was ein richtiger Wanderer ist lässt sich auch von Schnee und Kälte nicht abhalten. Immerhin 18 Wanderer gingen mit uns auf Tour rund um den Totenkopf. In den üblichen Fahrgemeinschaften fuhren wir zum Drei-Hasen-Parkplatz bei Neckargemünd. Von hier aus wanderten wir auf verschneiten Feld- und Waldwegen, hinauf zur Herrenwaldhütte. An der schön gelegenen Hütte machten wir eine kleine Schnapspause. Weiter ging es durch den ruhigen, verschneiten Wald, vorbei an der Villa Rustica, hinunter zum Nonnenbrunnen. Bei Temperaturen leicht unter Null wanderte es sich gut und mit viel Freude. Der römische Gutshof wurde 1970 gefunden und 1972 – 1974 erforscht. Die röm. Villa lässt sich in der Zeit zwischen und 130 bis 260 n. Chr. datieren. Damals dürfte das gesamte Gelände waldfrei gewesen sein. Nach einer kleinen Verschnaufpause wanderten wir weiter durch die winterliche Landschaft. Nun ging es nur noch bergab. Wir hielten uns bei einer Weggabelung rechts und wanderten über den Grenzweg und Schiffsklingenweg zurück zum Ausgangspunkt. Wir haben diese Wanderung sehr genossen. Die schneebedeckten Wege und Bäume boten eine fantastische winterliche Landschaft. Es herrschte durchweg gute Stimmung und viel Vorfreude auf das neue Wanderjahr. Den Wandernachmittag ließen wir im Restaurant Seeblick ausklingen. Zum Schluss noch ein Danke an alle Wanderer für das Mitwandern und das gesellige Beisammensein. S.u.H.T.