Sie sind hier: Startseite / Romantische Kraichgauwanderung bei Schloss Neuhaus
DeutschEnglishFrancais
17.10.2021 : 20:18 : +0200

Romantische Kraichgauwanderung bei Schloss Neuhaus

Bei herrlichem Frühsommerwetter trafen sich am Sonntag, den 22. April 37 Wanderfreunde, um gemeinsam die abwechslungsreiche Landschaft bei Schloss Neuhaus in der Nähe von Sinsheim -Ehrstädt zu erkunden. Am Sportplatz stellten wir unsere Fahrzeuge ab und folgten dem Mühlbach bis zur „Alten Mühle“ und Jägerhaus. Durch lichten Frühlingswald ging es zum Melkschlag und von dort zum ersten Anstieg, der etwas schweißtreibend war, Richtung Heuberg. Kurz danach verabschiedeten wir uns von einer kleinen Gruppe, welche die kürzere Route wählte. Der Rest umrundete den Heuberg, begleitet von üppig blühender Waldflora, sogar Maiglöckchen wurden gesichtet. Nach 2 Stunden erreichten wir das Wiesental des Insenbachs, das uns zu einer längeren Vesperpause animierte. Dem Bach folgend, unterbrochen durch eine kleine Klettereinlage um einen umgestürzten Baum, kamen wir zum romantisch gelegenen Schloss Neuhaus, das man leider nur von außen besichtigen kann. Vom Schloss ging es hinunter in das Tal des Kehrbachs, der uns bis zum Ortsrand von Grombach begleitete. Nun mussten wir das schattige Wiesental verlassen und es begann der letzte, aber auch sehr schweißtreibende Abschnitt der Wanderung über freies Feld. Vorbei an riesigen, herrlich blühenden Rapsfeldern ging es bei sommerlichen Temperaturen bergauf und bergab zurück nach Ehrstädt, dort trafen wir auch unsere kleine Wandergruppe wieder. Im Gasthaus „Zur Sonne“ ließen die Wanderer bei gutem Essen einen schönen und erlebnisreichen Wandertag ausklingen.
C. u. F. Juchelka