Sie sind hier: Startseite / Wanderberichte / Bei Eberbach
DeutschEnglishFrancais
27.9.2021 : 6:34 : +0200

Wanderberichte










Wanderberichte 2007




Bei Eberbach

19 Gauangellocher Wanderfreunde kamen am So., den 22.05. in Eberbach zusammen, um sich gemeinsam auf Schusters Rappen zu begeben.
Beim Parkplatz Am Weißen Sandweg starteten wir bei schönstem Sonnenschein auf einem steil ansteigenden Pfad am Südhang des Kreuzberges hinauf zum Eberbacher Arboretum. Der Weg schlängelte sich weiter hangaufwärts und über den sich anfügenden Südosthang des Berges An der Ruhe war daselbst das schmucke Naturschutzgebiet Im Felsennest erreicht, das zu einer kurzen Verschnaufpause einlud. Alsbald wand sich die Crew über Serpentinen in immer höhere Gefilde der  ergrünten Wälder. Bei der Bauriedhütte angekommen nutzten alle den kleinen Stop zu einem herrlichen Blick hinüber in den Kleinen Odenwald und hinunter nach Eberbach. Bald ließen wir die zur Itter abfallenden Hangregionen hinter uns und stiegen in noch höher gelegene Gebiete auf, den südlichen und östlichen Ausläufern der Hohen Warte. Endlich war der höchste Punkt der Tour erreicht und es ging nur noch eben auf großzügig kurviger Strecke durch den Wald, worauf in der Hütte westlich des Ortes Hebstahl eine ausgiebige Mittagsrast eingelegt wurde. Gut erholt trat die Gruppe den Rückweg hinunter ins Tal an. Nach der Umrundung des West-und Südhanges des Spitzberges führte uns ein angenehmer Pfad hinunter ins Dürrhebstal, wonach wir zum Ausgangspunkt zurückgelangten. 
Im Gasthaus Goldene Pfanne in Ersheim klang bei kulinarischen Köstlichkeiten der Tag aus. 
I. und H. Ziegler und C. Helleis.